Basma Abdelaziz

Basma Abdelaziz lebt als Schriftstellerin, Bildhauerin und Psychiaterin in Kairo. Sie ist spezialisiert auf die Behandlung von Folteropfern und ist eine bekannte Kritikerin der ägyptischen Regierung. Abdelaziz hat mehrere Romane und Sachbücher veröffentlicht. Außerdem ist sie Kolumnistin einer der bekanntesten ägyptischen Zeitungen. Nach der Veröffentlichung der englischen Übersetzung ihres Debütromans „Die Warteschlange“ wurde sie 2016 auf die Liste der wichtigsten „Foreign Policy’s Global Thinkers“ gesetzt. Ihr Roman stand 2017 außerdem auf der Longlist für den „Best Translated Book Award“ und auf der Shortlist für den „First Translation Prize“. 2018 ernannte das Gottlieb Duttweiler Institut sie zu einer der einflussreichsten Personen des öffentlichen Lebens in der Arabischen Welt.