Rasha Nahas

Seit ihrem zehnten Lebensjahr schreibt Rasha Nahas Songs und spielt klassische Gitarre. Ihre Musik kann man als Mischung zwischen frühem Rock’n’Roll und Free Jazz beschreiben. Ihre Songs sind gleichermaßen leidenschaftlich und kontrolliert, mit leisen und mit lauten Tönen, traurigen Violinen und messerscharfen Texten. Ihr Debüt „Am I“ (2016) wurde von Mark Smulian produziert und ist zwischen England und dem Nahen Osten entstanden. Zurzeit arbeitet Nahas in Berlin an ihrem ersten Album, das im Frühjahr 2020 erscheint.